Wohnen in Geborgenheit - Die Projekte der Schwetlick Bauträgergesellschaft - Seniorenzentren und betreutes Wohnen

WiG Auswahl 01Projekte in Planung WiG Auswahl 03Projekte fertig und übergebenWiG Auswahl 02Projekte in der Bauphase Mit einem Klick auf eines der Bilder gelangen Sie zu den Projekten der Schwetlick Bauträgergesellschaft     

Regionale Projekte fertiggestellt und übergeben

Projekt Fertig und Übergeben

Seniorenzentrum mit Tagespflege in Grebenau

Bauschild Grebenau V1

SENIORENHEIM Nur ein Jahr nach den ersten Gesprächen werden die Bewohner einziehen / Projekt vorgestellt

Ein Beitrag aus der Oberhessischen Zeitung vom April 2016

GREBENAU - Im Oktober 2015 gab´s das erste Gespräch, im Oktober dieses Jahres soll alles längst fix und fertig sein: Udo Schwetlick ist ein Mann schneller Entscheidungen, das zeigt sich auch am Freitagnachmittag, als der Bauträger den symbolischen ersten Spatenstich auf dem Gelände des ehemaligen Junker-Hofs in Grebenau vornimmt. Dort baut der Geschäftsmann aus Offenburg in Baden ein Altenheim mit 72 Zimmern, das spätestens zum 1. Oktober 2016 an den Betreiber Cura Sana übergeben werden wird. Die Baukosten liegen zwischen 6,5 und 7,5 Millionen Euro.

Viel hat sich getan in den vergangenen Wochen auf dem ehemaligen Gutshof neben dem Grebenauer Rathaus: Die großen Pappeln wurden gefällt und geben den Blick frei auf ein riesiges Areal mitten in der Stadt. Die Wirtschaftsgebäude sind abgerissen, auch das Wohnhaus musste weichen, war von der Bausubstanz her zu schlecht, um saniert zu werden. Stattdessen sind jetzt eingeschalte Flächen zu sehen, auf denen die Arbeiter jede Menge Stahl für die Bodenplatte einlassen - und die einen ersten Eindruck von der Größe des Komplexes vermitteln. Allein das Haupthaus hat eine Länge von 70 Metern. Das wird dreistöckig mit Satteldach, der andere Bereich des Gebäudes wird zweistöckig bebaut, bekommt ebenfalls ein Satteldach. In dem Gebäudetrakt wird im Erdgeschoss auch eine Tagespflege eingerichtet mit 15 Plätzen, Gemeinschaftsraum, Ruheräumen und alles, was dazu gehört.

Auf der Baustelle erklärt Bauherr Udo Schwetlick am Freitag, dass im Haupthaus eine Cafeteria entstehen wird, dass es sich bei den 72 Zimmern um Einzelzimmer handelt und dass sich Investoren "einkaufen" können, die Rendite liegt bei 4,5 Prozent, sagt er. Doch das wird er alles noch ausführlich erklären, wenn Ende Mai/Anfang Juni in Grebenau eine Informationsveranstaltung stattfinden wird.

Dann wird auch schon richtig etwas zu sehen sein vom Gebäude. In fünf bis sechs Wochen soll Richtfest gefeiert werden, gibt Schwetlick vor Vertretern der Kommunalpolitik und Bürgermeister Lars Wicke den Zeitplan vor. Mit von der Partie ist natürlich Klaus Krug, der den ersten Kontakt zu dem Bauträger hergestellt hatte. Krug war lange auf der Suche nach einem Investor und einem Betreiber für ein Altenheim in Grebenau gewesen, der Kontakt zu Schwetlick kam eher durch Zufall zustande - war allerdings umso fruchtbarer. Nach ersten Gesprächen im Oktober und zwei Besuchen Anfang November stand fest: Der Badener baut in Grebenau.

Das ist schon sein zweites Projekt im Vogelsberg, in Herbstein entstand ebenfalls ein Seniorenpflegeheim. Betreiber ist der Cura Sana Pflegedienst. Der wird auch die Einrichtung in Grebenau übernehmen. "Der Vertrag wurde diese Woche unterzeichnet", erklärt Schwetlick vor Ort. Die Übergabe an den Betreiber plant er für 1. Oktober ein - "aber spätestens". Er zeigt sich überzeugt, dass er den strengen Zeitplan einhalten kann - nicht zuletzt auch dank der Firmen aus der Region, mit denen er schon in Herbstein erfolgreich zusammengearbeitet hat. Das muss im Gründchen nicht die letzte Kooperation sein. Schwetlick deutet an, dass er sich noch zwei bis drei Projekte in der Region vorstellen kann. Und wenn die Zusammenarbeit so gut läuft wie in Grebenau, wie er besonders hervorhebt, dann kann auch in der ein oder anderen Gemeinde alles ganz schnell gehen...

 Expose Grebenau

Der symbolische erste Spatenstich für das Seniorenzentrum Grebenau

Pressebild1 Seniorenzentrum GrebenauDen symbolischen ersten Spatenstich für den Bau des Grebenauer Seniorenzentrums nehmen Bauträger Udo Schwetlick (Dritter von links) und Bürgermeister Lars Wicke (links) vor. Mit von der Partie sind Klaus Krug, der den „Deal“ eingefädelt hatte, Rüdiger Schwalm, Jens Heddrich, Martin Heddrich und Renate Herrmann als Vertreter der städtischen Gremien. Foto:Galle-Schäfer Zum Artikel in der Oberhessischen Zeitung - auf das Bild klicken.

Richtfest - Baufortschritt und Fertigstellung des Seniorenzentrum Grebenau

Grebenau Google Maps Richtfest Seniorenzentrum Grebenau 02

 

 

 

 

 

 

Richtfest Seniorenzentrum Grebenau 03Richtfest Seniorenzentrum Grebenau 04

 

 

 

 

 

 

Seniorenzentrum Grebenau Zielgerade 01Seniorenzentrum Grebenau Zielgerade 02

 

 

 

 

 

 

Seniorenzentrum Grebenau Fertigstellung 01Seniorenzentrum Grebenau Fertigstellung 02

 

 

 

 

 

 

Seniorenzentrum Grebenau Fertigstellung 04Seniorenzentrum Grebenau Fertigstellung 05

Seniorenzentrum Grebenau Luftaufnahme 03Seniorenzentrum Grebenau Luftaufnahme 02

 

 

 

 

 

 

 

 

Seniorenzentrum Grebenau uebergeben

Weitere Beiträge zum Projekt Grebenau

Beitrag vom Oktober 2016 im Lauterbacher Anzeiger

Beitrag vom Juni 2016 in der Oberhessischen Zeitung

 

Kontakt

Schwetlick Bauträger GmbH
Im Albersbach 64b
77654 Offenburg
 
Telefon: 0781 28419541
Telefax: 0781 28419543
Mobil: 0174 3137947

E-Mail:

mail@schwetlick-bautraeger.de

digitale Visitenkarte

Einfach den QR-Code mit Ihrem Smartphone scannen.
Zum Seitenanfang